Abschreibungen

Industrieimmobilien abschreiben

Industrieimmobilien-abschreiben.jpg

Jeder Betrieb versucht seine Steuerlast zu senken und immer wieder werden kleine und große Gesetzesänderungen vorgenommen, die ein überlegtes Handeln erfordern. Bis zur Reform der Schenkungs- und Erbschaftssteuer konnten Privatpersonen Immobilien im Privatbesitz problemlos in ein Gewerbe umwandeln um die steuerlichen Vorteile nutzen zu können. Eine Änderung des Gesetzes sollte die steuerlichen Vorteile vermindern, doch nach der Reform ergab sich eine Anhebung der Steuerbasis für gewerbliche Immobilien. Da eine Immobilie, die zum Betriebsvermögen gehört anhand ihres Verkehrswertes bewertet werden kann sind die steuerlichen Möglichkeiten hier besser als es bei privaten Immobilen der Fall wäre. Industrieimmobilien oder gewerblich genutzte Gebäude gehören damit bei der jährlichen Steuerabschreibung zu den vorteilhaften Objekten, obwohl nur das Gebäude berücksichtigt wird und das Grundstück unbeachtet bleibt.

Wird die Immobilie oder ein Teil davon vermietet, so ergeben sich hieraus ebenfalls steuerliche Vorteile, denn die Besitzer von vermieteten Gebäuden werden steuerlich günstiger gestellt. Erzielte Verluste aus Vermietung oder Verpachtung können geltend gemacht werden und so senken Nebenkosten oder Modernisierungsmaßnahmen die Steuerlast. Hinsichtlich auf Umsatzsteuer, Abschreibung und Steuerrecht muss allerdings eindeutig nachgewiesen werden, dass eine Immobilie gewerblich genutzt wird und das beginnt bereits bei der Finanzierung. Gewerblich genutzte Immobilien dürfen nicht aus der privaten Kasse finanziert werden und das Gebäude darf auch nicht überwiegend privat genutzt werden, damit eine günstige Steuereinstufung möglich wird. Eine gewerbliche Immobilie kann auch ein Büro oder Lager sein und auch dann gelten die steuerlichen Regelungen zu den gewerblichen Immobilien. Damit auch kleine oder neue Unternehmen eine gewerbliche Immobilie bei der Steuer geltend machen können, muss sowohl bei der Finanzierung wie auch bei der Nutzung deutlich hervorgehen, dass es sich um eine vorwiegend gewerblich genutzte Immobilie handelt, damit der günstigere Steuersatz angewendet werden kann.

Weitere interessante Artikel rund um die Degressive AfA:

Abschreibung Immobilien - Wie die Abschreibung von Immobilien bewerkstelligen?
Degressive Abschreibung - Wissenswertes rund um die degressive Abschreibung
Abschreibung - Infos rund um die Abschreibung Allgemein
Renovierung der Hausfassade - wesentliches / wichtiges

Degressive-AfA.de

Über uns

Degressive-AfA.de
Wir bieten Ihnen hier auf Degressive-AfA.de aktuelle Infos und umfangreiches Wissen. Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Verbsserungsvorschläge. In unserem Blog erhalten Sie zudem tagesaktuelle Informationen.